Inhalt anspringen

Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Migration - Integration, Duales Studium

Schnelle Fakten

  • Abschlussgrad

    Bachelor of Arts (B.A.)

  • Regelstudienzeit

    8 Semester

  • Semesterbeitrag

    315,38 €

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Zulassung

    NC

  • Studienbeginn

    Wintersemester

  • Bewerbung EU-Staatsbürger

    Wintersemester: Mitte Mai bis 31.7.

  • Bewerbung Nicht-EU-Staatsbürger

    Wintersemester: ca. Anfang April bis 15.7.

Worum geht's?

Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Migration - Integration beschäftigt sich mit Fragen wie

  • Welche (gesellschaftlichen) Strukturen bedingen soziale Benachteiligung?
  • Wie gestalten sich rechtliche Rahmenbedingungen im Kontext von Zuwanderung?
  • Wie kann mit gesellschaftlicher Diskriminierung, Ausgrenzung und ethnischen Zuschreibung umgegangen werden?
  • Wie können Probleme der sozialen Benachteiligung und Ausgrenzung gelöst werden?

Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Migration - Integration ist einzigartig, weil

Studierende durchgängig ein wissenschaftliches Studium bei gleichzeitiger Praxiserfahrung absolvieren und durch die Schwerpunktsetzung spezielle wissenschaftliche Handlungskompetenzen im Kontext von Armut und sozialer Ungleichheit, Integration und Teilhabe erwerben.

Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Migration - Integration bietet Vertiefungen in den Bereichen:

  • Sozialarbeitswissenschaftliche Inhalte/Diskussionen in Theorie und Forschung
  • Migrationstheorie/Diskurse zur Einwanderungsgesellschaft
  • Migrationspädagogik
  • Migrationsrecht
  • Theorien zur sozialen Teilhabe und Integration
  • Konzepte/Methoden

Zu wem passt's?

Wer diesen Studiengang studieren möchte, bringt mit:

interkulturelle Sensibilität, Interaktions- und Kommunikationskompetenzen sowie Reflexionskompetenzen.

…hat Spaß an:

berufsbegleitenden Studium und Umgang mit vielfältigen Zielgruppen sowie an interdisziplinärer Kooperation und transnationalen Themen.

…kämpft sich durch:

komplexe Problemlagen von Betroffenen.

Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat, arbeitet häufig:

  • in der Sozialberatung/-betreuung
  • in der Zuwanderungsberatung und Geflüchtetenhilfe
  • in Qualifizierungsmaßnahmen/im Bildungsbereich
  • in der Jugend- und Familienhilfe
  • in der politischen Sozialarbeit

Was brauche ich?

Wer hilft mir?

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)