Inhalt anspringen

Digitale Technologien, Praxis- oder Auslandssemester

Schnelle Fakten

  • Abschlussgrad

    Bachelor of Science (B.Sc.)

  • Regelstudienzeit

    6/7 Semester

  • Semesterbeitrag

    315,38 €

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Zulassung

    Zulassungsfrei

  • Studienbeginn

    Wintersemester

  • Bewerbung EU-Staatsbürger

    Wintersemester: Mitte Mai bis 31.7.

  • Bewerbung Nicht-EU-Staatsbürger

    Wintersemester: ca. Anfang April bis 15.7.

Worum geht's?

Digitale Technologien beschäftigt sich mit Fragen wie

  • Wie sieht die Wissenschaft hinter unserem digitalen Leben aus?
  • Wie gestaltet sich die digitale Zukunft unserer Lebens- und Arbeitswelt?
  • Welche Technik steckt hinter unseren smarten Geräten?
  • Wie funktioniert das Internet of Things?
  • Was sind aktuelle Trends und Entwicklungen in der modernen Informationstechnik?

Digitale Technologien ist einzigartig, weil

die moderne Informationstechnik mehr ist als nur Informatik oder Elektrotechnik allein und 

Sie bereits vom ersten Semester an den Bezug zwischen Theorie und Praxis in moderner Informations- und Kommunikationstechnik sowie Digitalisierung herstellen und erlernte Methoden projektorientiert anwenden. 

Digitale Technologien bietet Vertiefungen in den Bereichen:

  • Mathematische, physikalische und elektrotechnische Grundlagen
  • Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen
  • Informationstechnik, Informatik, und IT-Sicherheit
  • Methoden der Datenübertragung
  • Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen
  • Robotik und Autonome Systeme
  • Industrie 4.0
  • Augmented Reality und Virtual Reality
  • Mensch-Computer-Interaktion 

Zu wem passt's?

Wer diesen Studiengang studieren möchte, bringt mit:

naturwissenschaftliches Interesse, Spaß an Technik, Neugier und Teamgeist.

…hat Spaß an:

der Mitgestaltung neuer Technologien der Digitalisierung.

lässt sich ein auf:

  • gegenläufige Fragestellungen der Digitalisierung
  • unvollständige und widersprüchliche Anforderungen realer Projekte
  • Sicherheits- und Qualitätsmanagement

Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat, arbeitet häufig:

  • in der Gestaltung, Entwicklung und Realisierung der Digitalisierung
  • in der Entwicklung internetbasierter Geräte und Systeme
  • in der branchenübergreifenden Planung vernetzter Systeme
  • in der Qualitätskontrolle und -sicherung
  • im Aufbau, Ver- und Betrieb komplexer IT-Systeme
  • in der Forschung, Entwicklung oder IT-Abteilungen in der Industrie

Was brauche ich?

Wer hilft mir?

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)