Inhalt anspringen

Z-Node

Entwicklung eines kostengünstigen energie- und kommunikationsautarken Multisensors (Z-Node)für ein ganzheitlich IT-basiertes Abfallwirtschafts-
managementsystems

Schnelle Fakten

  • Organisationseinheit

  • Laufzeitbeginn

  • Laufzeitende

Über das Projekt

In Z-Node wird zusammen mit dem Industriepartner Zolitron Technology GmbH aus Bochum eine intelligente Sensorik zur Nachrüstung von Recycling-Containern für Altglas sowie eine dazugehörige Cloud-Infrastruktur entwickelt, in der Entsorgungsunternehmen die Füllstände ihrer Container abfragen können. Dies ermöglicht den Entsorgern eine bedarfsgerechte Leerung der Container und eine ökonomisch sowie ökologisch optimale Routenplanung der Entsorgungsfahrzeuge. Die Architektur des Systems ist in der Abbildung dargestellt.


Die wesentlichen Innovationen im Projekt Z-Node sind:

  •  wartungsfreier Betrieb der Sensoren über bis zu 10 Jahre (Verzicht auf Batterien durch Micro Energy Harvesting und energieeffizientes Design),
  • einfache Nachrüstung bestehender Container durch Ankleben des Sensors und Smartphone-gestützte Registrierung (Vibrationsmessung statt Wiegen oder optischer Ultraschall-Messung; verteilte Datenauswertung auf dem Sensor und in der Cloud basierend auf Verfahren zum maschinellen Lernen),
  • effiziente Unterstützung der Entwicklung mit datengetriebenen Ansätzen des maschinellen Lernens (Einsatz von Datenloggern sowie manuelle Erfassung von Füllständen in der Lernphase; Übertragung und Speicherung umfangreicher Rohdaten in der Cloud; leicht änderbare 
    Algorithmen in der Cloud) sowie
  • Update-Fähigkeit des Sensornetzes zur Unterstützung einer agilen Vorgehensweise bei der Entwicklung mit iterativen Verbesserungszyklen (Verwendung der Funktechnik NB-IoT).

Fördergeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Förderkennzeichen

ZF 4038206AB7

Kooperations-/Projektpartner

  • Zolitron Technology GmbH
  • Prof. Dr. Claus Fühner, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften 

Kontakt & Team

Ansprechperson & Leitung

Team

  • Johannes Westphal
  • Marcel Deuker

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)