Inhalt anspringen

Prof. Sebastian Zaunseder, Dr.-Ing.

Schnelle Fakten

Zur Person

Überblick

Mein Name ist Sebastian Zaunseder. Ich bin seit 2019 Professor an der FH Dortmund. Davor arbeitete ich an der TU Dresden und beim Fraunhofer Institut für Photonische Mikrosysteme. Meine Lehre und Forschung liegt im Bereich biomedizinischer Messtechnik und Datenverarbeitung. Daneben bin ich Studiengangsleiter des Masterstudiengangs Biomedizinische Informationstechnik (Öffnet in einem neuen Tab)  und für die Internationalisierung am Fachbereich Informationstechnik (Öffnet in einem neuen Tab)  verantwortlich.

Interesse/Mitarbeit

Bei Fragen...

  • ... zu meiner/unserer Forschung ...
  • ... möglichen Kooperationen (national oder international) ...
  • ... zum Studium der der Medizintechnik an der FH Dortmund ...
  • ... zu studentischen Arbeiten ...
  • ... zu den von mir vertretenen Fächern ...

einfach melden!

Forschung

Meine Forschung konzentriert sich auf innovative und effiziente Verfahren der Datenerfassung und -verarbeitung. Das beinhaltet innovative Sensorik und Aspekte aus den Bereichen Signalverarbeitung, Bildverarbeitung, maschinelle Lernverfahren und Modellierung/Simulation. Wir, die Mitarbeiter des Laboratory on advanced measurements and biomedical data analysis (lambda) (Öffnet in einem neuen Tab)  und ich, kombinieren Verfahren der angesprochenen Gebiete bzw. entwickeln diese weiter. Ziele sind

  • die Umsetzung innovativer Diagnoseverfahren,
  • die Umsetzung klinischer Unterstützungssysteme sowie
  • die Vertiefung des Verständnisses pathophysiologischer Interaktionen.

Anwendungen liegen in verschiedensten Bereichen von der Klinik bis zu täglichem Leben und Sport. Ein Kernelement ist dabei die intelligente Kombination von Verfahren der oben genannten Gebiete Sensorik und Datenverarbeitung.

Weitere Informationen zu Interessen, Projekten und aktuellen Veröffentlichungen finden Sie auf ResearchGate (Öffnet in einem neuen Tab) 

Publikationen

Übersicht

Gemeinsam mit verschiedenen Partnern sind wir für eine Reihe von Veröffentlichungen verantwortlich. Die folgende Liste zeigt ausgewählte Arbeiten. Ein vollständigerer Überblick findet sich z.B. auf ResearchGate (Öffnet in einem neuen Tab) .

Ausgewählte Journalpublikationen

2021

  • A. Woyczyk, V. Fleischhauer, and S. Zaunseder, “Adaptive Gaussian Mixture Model Driven Level Set Segmentation for Remote Pulse Rate Detection.,” IEEE J. Biomed. Heal. informatics, vol. 25, no. 5, pp. 1361–1372, May 2021.

2020

  • I. Kukel, A. Trumpp, K. Plötze, A. Rost, S. Zaunseder, K. Matschke, and S. Rasche, “Contact-Free Optical Assessment of Changes in the Chest Wall Perfusion after Coronary Artery Bypass Grafting by Imaging Photoplethysmography,” Appl. Sci., vol. 10, no. 18, p. 6537, Sep. 2020.
  • S. Rasche, R. Huhle, E. Junghans, M. G. de Abreu, Y. Ling, A. Trumpp, and S. Zaunseder, “Association of remote imaging photoplethysmography and cutaneous perfusion in volunteers,” Sci. Rep., vol. 10, no. 1, p. 16464, Dec. 2020.
  • V. Fleischhauer, N. Ruprecht, M. Sorelli, L. Bocchi, and S. Zaunseder, “Pulse decomposition analysis in photoplethysmography imaging,” Physiol. Meas., vol. 41, no. 9, p. 095009, Oct. 2020.
  • J. A. Behar et al., “Remote health diagnosis and monitoring in the time of COVID-19.,” Physiol. Meas., vol. 41, no. 10, p. 10TR01, Nov. 2020.

2019

  • M. Schmidt, M. Baumert, T. Penzel, H. Malberg, and S. Zaunseder, “Nocturnal ventricular repolarization lability predicts cardiovascular mortality in the Sleep Heart Health Study,” Am. J. Physiol. Circ. Physiol., vol. 316, no. 3, pp. H495–H505, Mar. 2019.
  • M. Scherpf, F. Gräßer, H. Malberg, and S. Zaunseder, “Predicting sepsis with a recurrent neural network using the MIMIC III database.,” Comput. Biol. Med., vol. 113, no. June, p. 103395, Oct. 2019.
  • S. Rasche, A. Trumpp, M. Schmidt, K. Plötze, F. Gätjen, H. Malberg, K. Matschke, M. Rudolf, F. Baum, and S. Zaunseder, “Remote Photoplethysmographic Assessment of the Peripheral Circulation in Critical Care Patients Recovering from Cardiac Surgery,” Shock, vol. 52, no. 2, 2019.

2018

  • S. Zaunseder, A. Trumpp, D. Wedekind, and H. Malberg, “Cardiovascular assessment by imaging photoplethysmography – a review,” Biomed. Eng. / Biomed. Tech., vol. 63, no. 5, pp. 617–634, Oct. 2018.
  • D. Wedekind, D. Kleyko, E. Osipov, H. Malberg, S. Zaunseder, and U. Wiklund, “Robust Methods for Automated Selection of Cardiac Signals After Blind Source Separation,” IEEE Trans. Biomed. Eng., vol. 65, no. 10, pp. 2248–2258, Oct. 2018.
  • A. Trumpp, J. Lohr, D. Wedekind, M. Schmidt, M. Burghardt, A. R. Heller, H. Malberg, and S. Zaunseder, “Camera-based photoplethysmography in an intraoperative setting.,” Biomed. Eng. Online, vol. 17, no. 1, p. 33, Mar. 2018.
  • M. Schmidt, M. Baumert, H. Malberg, and S. Zaunseder, “Iterative two-dimensional signal warping—Towards a generalized approach for adaption of one-dimensional signals,” Biomed. Signal Process. Control, vol. 43, pp. 311–319, May 2018.

Ausgewählte sonstige Veröffentlichungen/Arbeiten

Lehre

Überblick

Meine Lehre umfasst Aspekte aus den Bereichen

  • (patho-)physiologisch Grundlagen,
  • medizintechnische Systeme,
  • Messtechnik,
  • Datenverarbeitung und
  • Modellierung und Simulation.

Die Vermittlung erfolgt in verschiedenen Fächern und Lehrformen, oftmals in Kombination theoretischer und praktischer Inhalte und AUfgaben.

Momentane Lehrveranstaltungen

Bachelor

  • Kardiovaskuläres System
  • Medizintechnische Systeme
  • Applied Biosignal Processing - beat detection
  • Applied Biosignal Processing - introduction to machine learning
  • Fachpraktikum 1
  • Fachpraktikum 2
  • Präsentationstechnik

Master

  • Angewandte Biomedizintechnik
  • Machine Learning

Erläuterungen und Hinweise

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)