Inhalt anspringen

Prof. Dr. Holger Schmidt

Schnelle Fakten

Sprechzeiten

Donnerstag 29.07.2021,
Donnerstag 12.08.2021 und am
Donnerstag 19.08.2021, jeweils um 16:00 Uhr.
Bitte erfragen Sie die Zugangsdaten vorher per Mail!

Lehre

Prüfungsanforderungen Modulprüfung W02

Aufgabenstellung der Modulprüfung 

Erarbeiten Sie eine sozialpädagogische Fragestellung und beantworten Sie diese mit empirischen Methoden.

Das Thema der Hausarbeit muss einen klaren Bezug zur Sozialen Arbeit und einem oder mehreren Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit haben (Modul W02) sowie eine eigene Fragestellung empirisch mit einer qualitativen oder quantitativen Forschungsmethode bearbeiten. Die Aufgabe besteht somit in der eigenständigen Themenfindung eines Themas der Sozialen Arbeit und seiner theoretischen Einordnung (Modul W02.1.1 und W02.1.2), in der selbstständigen Anwendung der vermittelten Forschungsmethoden der empirischen Sozialforschung sowie der Darstellung der gewonnen Ergebnisse auf Basis der Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens (Modul W02.2.1 und W02.2.2).

Umfang 

Der Umfang der Hausarbeit beträgt 55.000 bis maximal 60.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen, aber zzgl. Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Literatur und ggf. Anhang).  

Form der Arbeit 

Die Abgabe erfolgt in Papierform. Diese Papierversion enthält nur die Arbeit selbst (inkl. Deckblatt und Literaturverzeichnis) sowie alle für das Lesen relevanten Anhänge. Der Text der Hausarbeit sowie andere Anlagen (z.B. Transkripte qualitativer Interviews, zusätzliche Grafiken oder Tabellen u.a.) sind digital im Word- und/oder PDF-Format auf einer CD beizufügen.  

Deckblatt 

Das Deckblatt der Arbeit besteht aus dem Titel der Hausarbeit, den vollständigen Angaben zur Person (Name, Matrikelnummer, E-Mail-Kontakt), der Modulbezeichnung, der Zeichenzahl und dem Abgabedatum.

Inhalte 

Folgende Punkte müssen in der Hausarbeit enthalten sein:

• Theoretische Herleitung einer sozialpädagogischen Fragestellung • Forschungsstand • Methodendiskussion • Eigene Methodik • Auswertung des Datenmaterials • Theoretisch geleitete Reflexion des Forschungsprojekts • Beantwortung der Fragestellung

Bewertungskriterien 

Die Hausarbeit wird nach folgenden Kriterien bewertet:  

• Bezug zur Sozialen Arbeit  • die anspruchsvolle theoretische Herleitung der Fragestellung  • der rote Faden bzw. Konsistenz • das wissenschaftliche Arbeiten  • der dargelegte nachvollziehbare Zusammenhang von Fragestellung und Methodenwahl  • die Anwendung einer empirischen Forschungsmethode  • die Auswertung des Datenmaterials unter Hinzuziehung von Theorie  • die Reflexion des eigenen Forschungsvorgehens und das Reflexionsniveau bei der Beantwortung der Forschungsfrage.

Abgabe  

Der Abgabetermin der Hausarbeit ist zum Ende des jeweiligen Semesters (SoSe: 31.08.; WS: 28.02. bzw. 29.02.).  Die Hausarbeit ist in mein Postfach (2. Stock) einzuwerfen.  

Erläuterungen und Hinweise

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)