Inhalt anspringen
Fachhochschule Dortmund

Veröffentlicht

Delegation aus Rostow am Don besucht den Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften

Im Rahmen eines gegenseitigen Fachkräfteaustauschs mit der Partnerstadt Rostow am Don stand auch der Besuch unseres Fachbereichs mit auf dem Programm.

Der Gegenbesuch diente dem gegenseitigen Kennenlernen der Strukturen der Jugendarbeit im Bereich der außerschulischen politischen Bildung. Das Respekt-Büro des Jugendamtes Dortmund hat den Gästen aus Rostow ein abwechslungsreiches Programm geboten, um den russischen  Fachkräften Einblicke in die Arbeit des Bereichs Kinder- und Jugendförderung zu gewähren.

Dabei waren die Themen wie Beteiligung und Partizipation von zentraler Bedeutung und Interesse.

Auch die Fragen der Ausbildung von Nachwuchskräften der Sozialen Arbeit standen auf dem Programm des Gegenbesuchs. In diesem Zusammenhang besuchte die russische Fachkräftedelegation die Fachhochschule Dortmund und hat sich mit großem Interesse mit dem Beauftragten des Fachbereichs für Internationales, Herrn Prof. Dr. Michael Boecker getroffen. Im Rahmen des Gesprächs standen Themen wie Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Hochschulbildung, Strukturen der Teilhabe von Studierenden sowie die Möglichkeiten der Zusammenarbeit und des Austauschs im Mittelpunkt.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)