Inhalt anspringen

Tragwerkslehre

Die Tragwerkslehre ist ein grundlegendes Modul in der Architekturausbildung. Ziel ist die Befähigung zum Analysieren, Entwerfen und Konstruieren von Tragwerken.

Schnelle Fakten

Über das Lehrgebiet

Die Tragwerkslehre ist ein grundlegendes Modul in der Architekturausbildung. Ziel ist die Befähigung zum Analysieren, Entwerfen und Konstruieren von Tragwerken. Aufgabe des Tragwerks ist es, alle auf ein Bauwerk wirkenden Lasten unter Einhaltung der Gebrauchstauglichkeit und der Tragfähigkeit aufzunehmen, weiterzuleiten und in den Baugrund zu übertragen, kurz das Überspannen, Stützen, Aussteifen und Gründen. Im Modul Tragwerkslehre sollen Antworten auf folgende Fragen gefunden werden:


Welche Tragwerke gibt es?
Welche Lasten wirken auf das Tragwerk?
Wie werden diese Lasten innerhalb des Tragwerks weitergeleitet?
Welche inneren Beanspruchungen ergeben sich daraus?
Wie verformt sich das Tragwerk unter Belastung?
Welche Abmessungen müssen die einzelnen Tragwerksteile haben?
Wie wird das Tragwerk ausgesteift?

Kontakt & Team

Portrait von Prof. Dr. Reinhild Schultz-Fölsing __ Portrait of Prof. Dr. Reinhild Schultz-Fölsing
Prof. Reinhild Schultz-Fölsing, Dr.
Telefax
  • 0231 91124466
Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)